Musée Marmottan Monet, Paris:
Les temps enchantés

Vom 10. September 2015 bis zum 21. Februar 2016 gastierte die Sammlung in kleinerem Umfang im Musée Marmottan Monet. Das als Jagdschloss erbaute und von Paul Marmottan für seine umfassende Monet-Kollektion erweiterte Museum beherbergte die Werke aus dem Winterthurer Sammlerhaus. Die Künstler des Post-Impressionismus wie Bonnard, Vallotton und Vuillard, die in der Sammlung Hahnloser einen Schwerpunkt bilden, übersetzten diesen Impuls des Impressionisten Monet in ihre eigene Bildsprache.

Musée Marmottan Monet, Paris
Medienberichte zur Ausstellung in Paris



Gut zu wissen

Die Villa Flora ist der dritte Standort im Kunst Museum Winterthur, dem Verbund mit den Museen beim Stadthaus und Reinhart am Stadtgarten.

Die Villa wird ab Herbst 2018 umfassend renoviert und erweitert, weshalb bis zur Wiedereröffnung 2022 keine Ausstellungen gezeigt werden können. Die Werke der → Hahnloser/Jaeggli Stiftung sind vorübergehend im Kunstmuseum Bern zu sehen.

Der Trägerverein Flora organisiert Veranstaltungen, begleitet die Renovationsphase und wird die Aktivitäten der Villa Flora vor und nach der Wiedereröffnung ideell und finanziell tatkräftig unterstützen. Helfen Sie mit, werden Sie Mitglied.

Design & Programmierung www.b-line.ch