Kunstmuseum Moritzburg Halle

Vom 12. März bis zum 11. September 2016 öffnete das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) seine Türen für eine wiederum spezielle Auswahl von Bildern und Skulpturen aus der Sammlung von Arthur und Hedy Hahnloser. Die Postimpressionisten sind im Osten Deutschlands eine Entdeckung und fanden auch in den nicht weit entfernten Städten Berlin und Leipzig Beachtung. Der 2008 neu erbaute Trakt des Museums, der ummantelt ist von der alten Moritzburg, bot mit seiner modernen technischen Ausstattung die Möglichkeit, auch die Arbeiten auf Papier aus der Hahnloser/Jaeggli Stiftung umfassend zu zeigen.

Website Kunstmuseum Moritzberg in Halle
Medienmitteilungen und Pressestimmen zur Ausstellung in Halle



Gut zu wissen

Die Villa Flora ist der dritte Standort im Kunst Museum Winterthur, dem Verbund mit den Museen beim Stadthaus und Reinhart am Stadtgarten.

Die Villa wird ab Herbst 2018 umfassend renoviert und erweitert, weshalb bis zur Wiedereröffnung 2022 keine Ausstellungen gezeigt werden können. Die Werke der → Hahnloser/Jaeggli Stiftung sind vorübergehend im Kunstmuseum Bern zu sehen.

Der Trägerverein Flora organisiert Veranstaltungen, begleitet die Renovationsphase und wird die Aktivitäten der Villa Flora vor und nach der Wiedereröffnung ideell und finanziell tatkräftig unterstützen. Helfen Sie mit, werden Sie Mitglied.

Design & Programmierung www.b-line.ch