Wachgeküsst – Frauen und Kunst in Winterthur um 1900
Mai
10
zu 11. Mai

Wachgeküsst – Frauen und Kunst in Winterthur um 1900

  • Google Kalender ICS

Die Villa Flora öffnet ihre Tore für ein einzigartiges Rendezvous mit Kunst, Musik, Geschichte und Theater.

Die Aufführungen werden dreimal täglich wiederholt und dauern jeweils eine Stunde:
10. Mai: 17.00 / 18.30 / 20.00 Uhr
11. Mai: 15.00 / 16.30 / 18.00 Uhr
12. Mai: 11.00 / 13.30 / 15.00 Uhr

Organisation: Frauenstadtrundgang Winterthur und Verein Freunde der Villa Flora

Vorverkauf: Winterthur Tourismus (www.ticket.winterthur.ch) oder vor Ort. Beschränkte Platzzahl, keine Vergünstigungen

Event ansehen →
Zu Gast bei Freunden der Villa Flora
Mai
26
11:00 vorm.11:00

Zu Gast bei Freunden der Villa Flora

11 Uhr

Bilder von Adolf Herbst bei H. U. und B. Eichenberger in Töss.

Mit Lucia Angela Cavegn (Kunsthistorikerin)

Nur für Mitglieder des Vereins Freunde der Villa Flora, Anmeldung bis 24. Mai 2019 an B. Oneta, Kurlistrasse 14, 8404 Winterthur, barbara@oneta.ch

Beschränkte Platzzahl, Teilnahme gratis

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
Tanz- und Musik-Performance
Jun
2
6:00 nachm.18:00

Tanz- und Musik-Performance

18 – 19 Uhr

Bewegte Skulpturen und getanzte Bilder in den leeren Räumen der Villa Flora

Mit Ana Tajouiti, Schülerinnen ihrer Tanzimprovisationsklasse und Live-Musik

Realisierung: “aha ! Studio für Tanz und Bewegung”

Eintrittspreise: mit Mitgliederausweis Freunde der Villa Flora gratis / AHV, Legi, Museumspass, Kunstverein Winterthur CHF 10 / andere CHF 15

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
Zum 134. Geburtstag von Oskar Reinhart
Jun
15
11:00 vorm.11:00

Zum 134. Geburtstag von Oskar Reinhart

11 Uhr

Die Freunde des Museums Oskar Reinhart laden zum 134. Geburtstag von Oskar Reinhart ein. Referat von Dr. Christina Grummt (Kunsthistorikerin, Kuratorin): “Von der Studie zum Bild – Zum Werkprozess bei Caspar David Friedrich”

Im Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten

Teilnahme für alle gratis

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
Bild – Klang – Wort
Jun
22
9:30 nachm.21:30

Bild – Klang – Wort

21.30 Uhr

Meditation in der Abenddämmerung zu den Bildern “La Blanche et la Noire” und “Le chapeau violet” von Félix Vallotton.

Mit Hanna Wieser, Augustin Martz (Violinen) und Patricia Sauter (Worte)

Bei schönem Wetter im Garten

Eintrittspreise: mit Mitgliederausweis Freunde der Villa Flora gratis / AHV, Legi, Museumspass, Kunstverein Winterthur CHF 10 / andere CHF 15

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
Lesung mit dem Schauspieler Manfred Heinrich
Sep
8
11:00 vorm.11:00

Lesung mit dem Schauspieler Manfred Heinrich

11 Uhr

Geschichten zum Thema “Häuser und Gärten”. Begleitung auf der Harfe: Christelle Pechin

Bei schönem Wetter im Garten der Villa Flora

Eintrittspreise: mit Mitgliederausweis Freunde der Villa Flora gratis / AHV, Legi, Museumspass, Kunstverein Winterthur CHF 10 / andere CHF 15

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
Sonntags-Matinée: Félix Vallotton
Okt
20
10:00 vorm.10:00

Sonntags-Matinée: Félix Vallotton

10 – 11:30 Uhr

Edgar Müller bespricht Werke aus der ehemaligen Sammlung Hahnloser und bettet sie ins Gesamtwerk des Künstlers ein. Am 20. Oktober: Félix Vallotton.

Eintrittspreise: mit Mitgliederausweis Freunde der Villa Flora gratis / AHV, Legi, Museumspass, Kunstverein Winterthur CHF 10 / andere CHF 15

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →

Wachgeküsst – Frauen und Kunst in Winterthur um 1900
Mai
3
zu 5. Mai

Wachgeküsst – Frauen und Kunst in Winterthur um 1900

  • Google Kalender ICS

Die Villa Flora öffnet ihre Tore für ein einzigartiges Rendezvous mit Kunst, Musik, Geschichte und Theater.

Die Aufführungen werden dreimal täglich wiederholt und dauern jeweils eine Stunde:
3. Mai: 17.00 / 18.30 / 20.00 Uhr
4. Mai: 15.00 / 16.30 / 18.00 Uhr
5. Mai: 11.00 / 13.30 / 15.00 Uhr

Organisation: Frauenstadtrundgang Winterthur und Verein Freunde der Villa Flora

Vorverkauf: Winterthur Tourismus (www.ticket.winterthur.ch) oder vor Ort. Beschränkte Platzzahl, keine Vergünstigungen

Event ansehen →
Bestandesaufnahme Villa Flora und Ausblick
Apr
4
7:00 nachm.19:00

Bestandesaufnahme Villa Flora und Ausblick

19 Uhr

Anna Jessen von jessenvollenweider architektur ag und Margrith Künzel von August + Margrith Künzel Landschaftsarchitekten AG informieren über die geplante Sanierung und Erweiterung der Villa Flora.

Sie geben Einblick  in die historische Entwicklung von Haus und Garten, die enge Verknüpfung von Kunst und Architektur sowie die anspruchsvolle Aufgabe, die Geschichte der Villa Flora weiter zu schreiben.

Teilnahme gratis

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
Konzert mit Arabella Pare (Klavier) und Karl Stauber (Cello)
Mär
16
5:00 nachm.17:00

Konzert mit Arabella Pare (Klavier) und Karl Stauber (Cello)

17 Uhr

Mit Werken von Bach, Strawinsky, Schumann, Prokofiev.
Die beiden Musiker lernten sich im Januar 2017 in Karlsruhe kennen. Seither widmen sie sich einem breiten Repertoire für Cello und Klavier. Arabella Pare führt durch das Programm.

Kollekte
Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Arabella Pare bekam ein Vollstipendium von Gaile Sarma, um an der Royal Academy of Music in London zu studieren, wo sie ihr Bachelorstudium mit „first class honours“ abschloss.
Danach studierte sie an der Musikhochschule in Lübeck in der Klasse von Prof. Manfred Aust und in der Klasse von Frau Ulrike Meyer an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Sie hat ihr Masterstudium erfolgreich beendet und promoviert derzeit über die unvollendeten Klaviersonaten Schuberts.
Als Solistin ist Arabella Pare international aufgetreten, unter anderem in Grossbritannien, in den USA, Italien und Deutschland. Künstlerische Impulse verdankt sie Earl Wild, Pascal Devoyon, Cyprien Katsaris und Péter Nagy.

Karl Stauber studierte von 2011 bis 2014 an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Orfeo Mandozzi und erlangte 2014 seinen Bachelor.
Karl Stauber war von 2013 bis 2015 Stimmführer der Violoncelli des Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchesters (SJSO) unter der Leitung von Kai Bumann und 2015 Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters. Von 2014 bis 2017 studierte er bei Prof. László Fenyö an der Hochschule für Musik Karlsruhe und erhielt seinen Master mit Auszeichnung.
Karl Stauber war Praktikant des Musikkollegiums Winterthur in der Saison 2016/2017 und 2017/2018 und Akademist der NDR Radiophilharmonie Hannover in der Saison 2017/2018.

Event ansehen →
Sonntags-Matinée: Vincent van Gogh
Feb
17
10:00 vorm.10:00

Sonntags-Matinée: Vincent van Gogh

10 – 11.30 Uhr

Edgar Müller bespricht Werke aus der ehemaligen Sammlung Hahnloser und bettet sie ins Gesamtwerk des Künstlers ein.

- 17. Februar: Vincent van Gogh
- 20. Oktober: Félix Vallotton

Eintrittspreise: mit Mitgliederausweis Freunde der Villa Flora gratis / AHV, Legi, Museumspass, Kunstverein Winterthur CHF 10 / andere CHF 15

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →
La danse dans la Flora
Jan
26
10:00 vorm.10:00

La danse dans la Flora

10 – 12 Uhr

Improvisationen im historischen Ambiente für Tanz- und Bewegungsfreudige jeden Alters. Mit Dorothea Kellermüller (Bewegungspädagogin), Beatrix Steiner Martz, Augustin Martz (Violine)

Eintrittspreise: mit Mitgliederausweis Freunde der Villa Flora gratis / AHV, Legi, Museumspass, Kunstverein Winterthur CHF 10 / andere CHF 15

Nach der Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Event ansehen →